Musik für die Passionsspiele St. Margarethen

Im Rahmen der Vorbereitungen für die Passionsspiele 2006 wurde auch eine neue Bühnenmusik erarbeitet. Diese wurde dann von ca. 80 Mitwirkenden (Musik und Chor) im Frühjahr 2006 im Haus Bethanien aufgenommen (Tontechnik: Heribert Grubanovits, Aufnahmeleitung: Johann Kugler).

Durch die Neuinszenierung im Jahr 2011(Regie: Robert Herzl) wurden einige Ergänzungen notwendig und von sTeTo-music in Eigenregie(wieder mit Unterstützung von Chor und Orchester der Passionsspiele) erstellt.

Im Jahr 2016 wurde nun noch ein Track neu komponiert (Herodes).

Die meisten Tracks sind auf CD-erhältlich. Noten sind derzeit in Produktion!